Zum Inhalt springen

GRAUBURGUNDER Kalkstein

Regulärer Preis€11,25 Sale-Preis
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Während des Checkouts zum Newsletter anmelden und 10% sparen

Expertise

Duft nach Walnüssen, getrockneten Äpfeln und Honigmelone.
Am Gaumen ist er trotz aller Kraft und Saftigkeit kompakt mit einem mineralischen Schliff. Der Kalkstein in den Laumersheimer Weinbergen hält diesen Grauburgunder präzise in Form.

PDF EXPERTISE: Download

 

Fakten

Rebsorte Grauburgunder
Jahrgang

September 2022

Herkunft

Laumersheim, Pfalz | Ortswein

Flaschengröße

0,75 Liter

Alkoholgehalt

13,5% vol.

Restzucker

4,6 g/l

Säure

5,3 g/l

Trinktemperatur

8-10 °C

Geschmack Trocken

Enthält Sulfite
Artikel Nr.: 31

Qualitätswein und Prädikatswein

CO2-Neutral und dann?

Wer interessiert sich dafür, ob auf der Flaschenrückseite Qualitätswein oder Prädikatswein steht? Und sagt das noch etwas über die Qualität aus?

Der Qualitätswein war früher unter dem Prädikatswein eingestuft. Ein Prädikat, wie zum Beispiel "Auslese" durfte nur auf die Flasche, wenn ein entsprechendes Mostgewicht erreicht wurde, also ein bestimmter Zuckergehalt.

Mit dem Klimawandel ist das allerdings bei uns kein Problem mehr. Wir könnten also jedes Jahr die Prädikate erreichen. Allerdings wissen die Winzer inzwischen, bei gutem Wein geht es nicht nur um das Mostgewicht bei der Lese. Es geht viel mehr um die Aromareife, die Balance der Säure und um gesundes Lesegut.

Also lasst euch von den Prädikaten nicht verwirren. Gefühl und Geschmack zählen mehr, als was auf der Flasche steht.

Für uns war der Weg CO2-neutal zu werden der logische nächste Schritt. Denn in den letzten Jahren haben wir den Klimawandel schon deutlich zu spüren bekommen.

Angefangen hat das ganze erstmal mit viel Papierkram. Erstmal muss klar sein, wo wir CO2 ausstoßen, um dann anzusetzen, den Ausstoß zu verringern.

Das utopische Ziel wäre natürlich, durch Einsparungen und Ausgleichsflächen auf null zu kommen. Und dann am besten noch weiter, bis hin zum Klima-positiven Betrieb.

feature-item-1
feature-item-2
feature-item-3

Zurückhaltend, fruchtig, elegant.

Sommerliche BegleiterRosé
Was ist an veganem Wein anders?

Konventioneller Wein und veganer Wein werden in großen Teilen gleich angebaut. Sie wachsen an der gleichen Rebe und auch die Lese kann auf dieselbe Art und Weise verlaufen. Grundsätzlich sollte, unserer Meinung nach, während der Lese mit Hand gearbeitet werden. Erstens um dem Endprodukt eine deutlich höhere Qualität zu ermöglichen, zweitens um unsere Umwelt und unsere Weinberge zu schützen.
Bei Weingut Zelt haben wir uns dazu entschieden, im Sinne einer gesunden Umwelt zu handeln. Das bedeutet aber auch, unsere Weinberge möglichst naturnah zu pflegen und für ein stabiles und intaktes Ökosystem einzustehen. Wir sind davon überzeugt, dass nur ein intaktes Ökosystem hervorragenden Wein hervorbringt. Das Tier- und Insektenwohl spielt dabei eine entscheidende Rolle.


Der nächste Faktor, der darüber entscheidet, ob ein Wein vegan ist oder nicht, liegt in der Weiterverarbeitung. Der Unterschied liegt in den Verfahren, mit deren Hilfe geklärt wird. Während für konventioneller Wein tierische Proteine verwendet werden, wird bei veganer Wein darauf verzichtet. Für die Filtration von veganem Wein werden pflanzliche Proteine, Aktivkohle und natürliche Mineralerden genutzt. Oder gar komplett auf deine Klärung verzichten. Zu den häufigsten Klärmitteln für veganen Wein werden Proteine aus Erbsen, Bohnen oder Kartoffeln, sowie Aktivkohle oder Betonit, eine Mineralerde, genutzt. Wir selbst verwenden im Wein keine Klärhilfsmittel, sondern geben ihm ausreichend Zeit, damit sich die Trubteilchen durch Sedimentation absetzen können. Vor der Abfüllung wird der klare Wein dann noch filtriert um den feinen Trub zu entfernen.

Die wichtigsten Eigenschaften von veganem Wein
  • Die wichtigsten Eigenschaften von veganem Wein
  • gleichbleibende oder bessere Qualität
  • sämtliche Rebsorten und Geschmäcker vorhanden
  • es kommen keine tierischen Hilfstoffe zum Einsatz
  • geeignet für Veganer
  • können für Allergiker verträglicher sein
  • nicht zwangsläufig teurer als konventionell hergestellter Wein
Obere